Wir für Redderse: Frühstück am Tivoli

Redderse. Bei bestem Wetter trafen sich über 150 Redderser zum „Frühstück am Tivoli“ vor dem Dorfgemeinschaftshaus. Das neu ins Leben gerufene Festkomitee „Wir für Redderse“ hatte am Sonntagmorgen alle Redderser Bürger zum Frühstück eingeladen.

Als Zusammenschluss aller in Redderse beheimateten Vereine und Institutionen hat sich das Festkomitee auf die Fahne geschrieben, frischen Wind in die Redderser Eventlandschaft zu bringen. Neben den traditionsreichen etablierten Veranstaltungen, wie dem Osterfeuer der Feuerwehr, der Maifeier des Gesangvereins oder der Sportwoche des Sportvereins, sollen neue, frische und kreative Veranstaltungen die Redderser zusammenbringen.

„Eigentlich wollten wir eher klein und unkompliziert mit einem Frühstück starten, um uns und unsere verschiedenen Arbeitsweisen kennenzulernen. Dass es dann über 150 Anmeldungen werden sollten, hat uns riesig gefreut. Auch dass wir alles reibungslos durchorganisieren konnten, zeigt unsere Motivation etwas zu bewegen“, so Ortsbürgermeister Philipp Felsen.
Das „Frühstück am Tivoli“ soll allerdings erst der Anfang sein. Ortsbrandmeister Jürgen Weiberg hat schon die nächsten Ideen: „Für das nächste Jahr können wir uns sehr gut auch etwas Größeres vorstellen, ein Sommerfest auf dem Festplatz beispielsweise.“ Das Festkomitee soll allerdings kein geschlossener Zirkel bleiben. „Anregungen und Tatkraft aller Redderser sind gewünscht. Wir haben für neue Ideen immer offene Ohren“, so Fine Krüger von der Spiel- und Sportgemeinschaft. Die Redderser Bürger hatten viele lobende Worte für das erste gesellige Treffen übrig und äußerten sich gespannt über die nächsten Planungen des neuen Festkomitees „Wir für Redderse“.

Leave a Comment

Kontakt mit uns

Wir sind derzeit nicht persönlich verfügbar! Schreiben Sie uns einfach ein paar Zeilen und wir melden uns bei Ihnen!

Not readable? Change text. captcha txt