Uwe Schünemann beim Neujahrsempfang 2018

Everloh. Auf dem diesjährigen Neujahrsempfang des CDU-Stadtverbandes Gehrden war der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende des niedersächsischen Landtages, Uwe Schünemann, MdL zu Gast. Im Dorfgemeinschaftshaus von Everloh begrüßte Thomas Spieker vor zahlreichen Gästen auch die Bundestagsabgeordnete Dr. Maria Flachsbarth. Neben zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern kamen auch Vertreter aus den umliegenden Vereinen und Organisationen. Auch Vertreter aus der SPD zeigten Ihr Interesse an der Veranstaltung.

Uwe Schünemann berichtete in seinem Vortrag ausführlich über die vergangene und aktuelle Landespolitik, den Koalitionsvertrag mit der SPD auf Landesebene und über die Möglichkeiten der Regierungsbeteiligung in Niedersachsen. Es sei besser zu gestalten als zu opponieren. Die CDU habe viele wichtige Themen im Koalitionsvertrag vereinbart und führt zukunftsrelevante Ministerien, wie das Wirtschaftsministerium mit Bernd Althusmann und das Ministerium für Wissenschaft und Kultur mit Björn Thümler, an. Damit werden die großen Themen der Digitalisierung in Ausbildung und Beruf und die Grundlagenforschung vorangebracht. Mit Barbara Havliza im Justizministerium macht sich die CDU auch für die Sicherheit im Land stark. Kriminalitätsbekämpfung, Sicherung von Arbeitsplätzen und Schuldenabbau, dafür setzt sich die CDU ein. Es gehe darum mit Mut zum Gestalten die Themen anzugehen und Entscheidungen zu treffen.

Anschließend sprach Maria Flachsbarth über die aktuelle Situation in der Bundespolitik und den aktuell vorliegenden Koalitionsvertrag zwischen CDU, CSU und SPD. Viele wichtige Punkte aus dem Regierungsprogramm stehen mit im Koalitionsvertrag. Die Union nimmt die Verantwortung wahr, Deutschland eine gute und stabile Regierung zu stellen. Maria Flachsbarth sei für diese Verantwortung im Wahlkampf eingetreten und der Koalitionsvertrag bilde eine solide Grundlage für die Zukunft. Mehr Pflegekräfte, Baukindergeld und prioritäre Ausgaben in den Bereichen Bildung, Forschung und Familie.

Nach den Vorträgen nutzten viele die Möglichkeit Fragen zu stellen. Auch im geselligen Nachgang wurde mit den Politikern bei gekühlten Getränken weiter miteinander gesprochen und ausgetauscht.

Leave a Comment

Kontakt mit uns

Wir sind derzeit nicht persönlich verfügbar! Schreiben Sie uns einfach ein paar Zeilen und wir melden uns bei Ihnen!

Not readable? Change text. captcha txt