Max Matthiesen mit 96% zum Landtagskandidaten gewählt

Seelze-Letter. Auf der Mitgliederversammlung des Landtags-Wahlkreises Barsinghausen/Gehrden/Seelze wurde Max Matthiesen, MdL mit 96,15% erneut zum Landtagskandidaten gewählt. Seit 15 Jahren setzt sich Matthiesen tatkräftig für die Belange der Bürger vor Ort ein. Die CDU-Mitglieder zeigten mit diesem Wahlergebnis ein besonders starkes Vertrauen in ihren Landtagskandidaten. Matthiesen betonte in seiner Bewerbungsrede die hohe Bedeutung der CDU als berechenbarer und verlässlicher Partner für die Bürgerinnen und Bürger. Ziel ist es den Wahlkreis wieder direkt zu gewinnen und am 14. Januar 2018 mit der CDU mit Bernd Althusmann als Ministerpräsidenten wieder die Regierung im Landtag zu stellen. Die CDU ist die Familienpartei. Als Schirmherr möchte Matthiesen auch die Ausbildungsmesse weiter voranbringen.

In einem Grußwort „Ein Jahr vor der Landtagswahl – Niedersachsen regiert man nicht mit links!“ gab unser CDU-Fraktionsvorsitzender im Niedersächsischen Landtag Björn Thümler eine programmatische Einleitung für die Versammlung und die Landtagswahl 2018 in Niedersachsen. Er freut sich auch in Zukunft mit Max Matthiesen gemeinsam Politik zu machen. Die Landtagswahl ist eine gute Möglichkeit Niedersachsen wieder auf Kurs zu bringen.

 

Foto: Mitglieder der CDU Gehrden und JU Gehrden gemeinsam mit Max Matthiesen, MdL (3.v.l.) und Björn Thümler, MdL (4.v.l.)

Leave a Comment

Kontakt mit uns

Wir sind derzeit nicht persönlich verfügbar! Schreiben Sie uns einfach ein paar Zeilen und wir melden uns bei Ihnen!

Not readable? Change text. captcha txt